Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Jugendliche werfen Streusalzbehälter auf Fahrbahn - Autos mutwillig beschädigt - Handgreiflichkeiten unter Verkehrsteilnehmern - Unfälle mit Verletzten und Sachschäden

Aalen (ots) - Murrhardt: Unfallflucht

Auf einem Kundenparkplatz einer Kreissparkassenfiliale in der Hörschbachstraße beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken am Mittwochvormittag ein Pkw Mini und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verursacher hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro. Hinweise auf den Flüchtigen nimmt die Polizei Murrhardt unter Tel. 07192/5313 entgegen.

Fellbach: Gefährlicher Unfug von Jugendlichen

Wie ein Anwohner am Freitag gegen 3 Uhr beobachten konnte, kippte in der Pestalozzistraße eine Gruppierung Jugendlicher einen Streusalzbehälter auf die Fahrbahn. Zudem stellten sie noch im Einmündungsbereich zur Maicklerstraße einen schwarzen Mülleimer auf die Straße. Da die Gegenstände für Autofahrer sehr schlecht erkennbar waren, musste in der Nacht der Bereitschaftsdienst des Tiefbauamts zur Beseitigung der Gefahrenstelle verständigt werden. Sachschaden ist den ersten Informationen nach keiner entstanden. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr aufgenommen und nimmt Hinweise auf die Verursacher unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Autos mutwillig beschädigt

In der Dorfwiesenstaße schlug ein Täter mit einem unbekannten Gegenstand an einem dort abgestellten Pkw Honda Civic eine Delle in das Fahrzeugdach. Die Tatzeitraum lag zwischen Mittwoch, 19 Uhr und Donnerstagabend, 18 Uhr. Hinweise auf den Verursacher, der einen Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro hinterließ, nimmt die Polizei Schmiden unter Tel. 0711/9519130 entgegen.

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit wurde ein schwarzer Mercedes C 20 in der Wernerstraße mutwillig beschädigt. Am Mittwochabend in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 22.30 Uhr zerkratze ein Unbekannter das Auto am hintern Kotflügel. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert.

Fellbach: Auto übersehen

Eine 29-jährige Seat-Fahrerin befuhr am Donnerstag gegen 15 Uhr die Anliegerstraße parallel der Schorndorfer Straße in Richtung Stuttgart. Als sie auf die bevorrechtigte Schorndorfer Straße nach rechts einfahren wollte, übersah sie einen Pkw Peugeot und kollidierte mit diesem. Hierbei verursachte sie einen Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Schorndorf: Handgreiflichkeiten nach Verkehrsgeschehen

Als am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr beim Tuscalosakreisel zwei junge Männer die Fahrbahn queren wollten, kam es mit einem Lkw-Fahrer zu Streitigkeiten, der gerade in den Kreisverkehr einfahren wollte. Nachdem einer der jungen Männer auf den Lkw spuckte, hielt der Fahrer sein Vehikel an und stieg aus. Hierbei kam es zwischen den Parteien zu Streitigkeiten, in deren Verlauf die Situation eskalierte und die Beteiligten untereinander handgreiflich wurden. Nachdem der Lkw-Fahrer die Polizei verständigt hatte, flüchteten die beiden Fußgänger. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte ein 18-jähriger Tatbeteiligter festgestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Aufklärung des Tatablaufs und die Identifizierung des flüchtigen Tatbeteiligten dauern derzeit noch an.

Weinstadt: Sachbeschädigung-Zeugen gesucht

Unbekannte warfen mit einem Betonstein im Zeitraum zwischen Mittwochvormittag und Donnerstagvormittag ein Fenster im Bereich des Hintereingangs des stillgelegten Mineralhallenbads Cabrio ein. Hierdurch entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. Den Ermittlungen des Polizeipostens Weinstadt zufolge stiegen der oder die Täter nicht in das Bad ein. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Zweimal Nach Parkplatzunfall geflüchtet

Weinstadt: Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker beschädigte am Donnerstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr auf dem Parkplatz der Stadtbücherei den Mazda einen 51-Jährigen. Der Schaden beträgt circa 500 Euro. Beim Verursacherfahrzeug könnte es sich Zeugenangaben zufolge um einen Pkw, ähnlich einer Mercedes A- oder B-Klasse sein. Der Fahrer soll circa 35-40 Jahre alt gewesen sein und ein Kind an Bord gehabt haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.

Schwaikheim: Im Bereich der Stellplätze vor der Kleingartenanlage in Verlängerung der Siemensstraße beschädigte am Donnerstag, zwischen 12.25 Uhr und 17.15 Uhr, ein Unbekannter vermutlich beim Ausparken einen Skoda. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Hinweise auf das Verursacherfahrzeug liegen bislang nicht vor.

Schwaikheim: Einbruch in Wohnhaus

Vermutlich drei Männer brachen am Donnerstagabend , gegen 21.30 Uhr in ein Wohnhaus im Wohngebiet östlich der Seitenstraße ein. Die Männer konnten von Zeugen beim Verlassen des Hauses beobachtet werden. Zuvor drangen die Einbrecher in das Haus ein, indem sie mit brachialer Gewalt die Haustüre aufbrachen. Hiernach wurde augenscheinlich das ganze Haus nach Wertgegenständen durchsucht. Ob Wertsachen abhanden gekommen sind, ist derzeit noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Winnenden hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schorndorf: Unfall im Begegungsverkehr

Jeweils zur Beobachtung mussten sich zwei Unfallbeteiligte in ein Krankenhaus begeben, nachdem sie am Donnerstagvormittag mit ihrem Fahrzeugen frontal zusammenstießen. Der 60-jährige Fahrer eines Kleinbusses befuhr gegen 9 Uhr die Landesstraße 1150 aus Richtung Welzheim kommend in Richtung Haubersbronn. In der Haarnadelkurve kurz vor Haubersbronn geriet der Mann aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse leicht auf die Gegenfahrbahn und stieß hierbei mit einem entgegenkommenden Transporter zusammen. Der 41 Jahre alte Fahrer verletzte sich hierbei, wie der Verursacher selbst, zumindest leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von geschätzten 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: