Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Oberkochen: Nach Einbruch in Gaststätte greifen Einbrecher den Eigentümer an

Aalen (ots) - Weil in den Morgenstunden des Montags der Alarm seiner Gaststätte ausgelöst hat, ging der Gastwirt gegen 4.20 Uhr zu seiner Gaststätte in der Aalener Straße um nachzuschauen. Gemeinsam mit einem Bekannten stellte der 33-jährige Betreiber fest, dass in das Lokal eingebrochen und offensichtlich mehrere Automaten aufgebrochen worden waren. Durch Geräusche aufmerksam geworden, trafen die beiden auf zwei vermummte Personen, die daraufhin durch einen Hinterausgang flüchten. Während der Bekannte die Täter verfolgte, rannte der Gastwirt um das Haus herum und traf in der Katzenbachstraße auf die Flüchtenden. Es gelang ihm einen der beiden Einbrecher festzuhalten und zu Boden zu werfen. Als der Tatgenosse seinen Komplizen zu befreien versuchte, indem er mit einem spitzen Gegenstand in Richtung des Gastwirtes stach, musste der den Festgehaltenen loslassen. Beiden Tätern gelang daraufhin die Flucht. Die sofort eingeleitete Fahndung des Aalener Polizeireviers brachte zunächst keinen Erfolg. Die Kriminalpolizei stellte anschließend fest, dass mehrere Automaten ausgeräumt wurden. Die Höhe der erlangten Beute kann erst nach Auslesen der Datenspeicher in den Automaten beziffert werden. Der Schaden, der am Gebäude und den Automaten angerichtet wurde, wird derzeit auf rund 5000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei bittet die Bevölkerung, sie bei der Fahndung nach den Tätern zu unterstützten. Das kann zum einen durch unmittelbare Zeugen erfolgen, die am Montagmorgen, zwischen vier und fünf Uhr im Tatortbereich um die Aalener und die Katzenbachstraße Beobachtungen gemacht haben. Zum anderen sucht die Polizei Personen, die jemanden kennen, auf den die Täterbeschreibungen passen.

Die Täter werden beide als relativ klein beschrieben. Beide werden auf eine Größe zwischen 1,65 und 1,70 Meter geschätzt und beide waren wohl Anfang bis Mitte 20. Während der eine sportliche Figur mit einem geschätzten Gewicht von etwa 70 Kilo hatte, wird der andere als kräftig bis eher dick beschrieben und auf rund 85 kg geschätzt. Mindestens einer der beiden war maskiert.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Aalen unter Telefon 07361/580130 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: