Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfall mit überschlagenem Pkw und weitere Unfälle

Aalen (ots) - Aalen: Vorrang nicht beachtet

Ein 52-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Freitag gegen 16.15 Uhr, die Robert-Bosch-Str., aus Richtung Essingen kommend und missachtete beim Linksabbiegen in den Mantelhofer Weg, den Vorrang eines Entgegenkommenden, der nach rechts auswich und dabei gegen einen verkehrsbedingt wartenden Pkw prallte, dessen Fahrer durch den Aufprall verletzt wurde. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 10000 Euro.

Oberkochen: Nichtbeachten der Vorfahrt

Ein 22-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Freitag, gegen 17.55 Uhr, an der Anschlussstelle Oberkochen-Süd, in Fahrtrichtung Heidenheim, in die B 19 ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der B 19 in Richtung Heidenheim fahrenden Pkw. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 10000 Euro.

Iggingen: Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Ein 32-jähriger Pkw-Lenker befuhr am Freitag, gegen 20.10 Uhr, die B 29 von Böbingen in Richtung Schwäbisch Gmünd. Auf Höhe des Verteilers Iggingen, kam er infolge eines Fahrfehlers ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich das Fahrzeug überschlug und kurz vor den Bahngleisen, an einem Busch, zum Stehen kam. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt und an dem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Durch den Verkehrsunfall wurde die Fahrbahn stark verschmutzt und musste durch die Straßenmeisterei Schwäbisch Gmünd gereinigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- Führungs- und Lagezentrum -
Telefon: 07151 - 950-291
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: