Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Einbrüche in Essingen und Westhausen; mehrere beschädigte Pkw in Aalen

Aalen (ots) - Essingen: Hohe Sachschäden in der Sporthalle Am Schönbrunnen und in einem Firmengebäude angerichtet

Mit brachialer Gewalt brach ein Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine massive Alu-Türe in die Sporthalle Am Schönbrunnen auf. In der Sporthalle beschädigte er sämtliche Bewegungsmelder, hebelte verschlossene Türen auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Der Täter verließ offensichtlich ohne jede Beute die Halle wieder. Der Sachschaden, den er der Gemeinde hinterließ wird bei einer ersten groben Schätzung, auf mindestens 10000 Euro beziffert.

Im selben Tatzeitraum wurde auch in ein Firmengebäude in der Daimlerstraße eingebrochen. Die Täter drangen zunächst in das umfriedete Firmengelände ein und brachen dann ein Zugangstor auf. Im Firmengebäude öffneten sich unter anderem zwei Kassenschränke und einen Spind. Sie entwendeten das dabei vorgefundene Bargeld. Auch an diesem Tatort wird der angerichtete Schaden auf rund 10000 Euro geschätzt.

Die Polizei in Aalen bittet die Bevölkerung um entsprechende Hinweise. Wer hat in der Nacht auf Freitag Beobachtungen gemacht, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten? Hinweise werden unter Telefon 07361/5240 entgegen genommen.

Westhausen: Einbruch in Firmengebäude

In der Nacht von Donnerstagabend und Freitag brachen Einbrecher in den Lager- und Werkstattbereich einer Firma in der Baiershofener Straße ein. Die Einbrecher entwendeten mehrere Spezialteile für eine Maschine und ein Dutzend Arbeitshandschuhe. In einem Büroraum hebelten sie einen Büroschrank auf und entwendete aus der vorgefundenen Geldkassette das darin befindliche Bargeld. Der Wert des Diebesgutes und der angerichtete Sachschaden summieren sich auf einen Betrag von rund 5000 Euro. Entsprechende Zeugenhinweise können an die Polizei in Westhausen (07363/919040) und an das Polizeirevier in Aalen (07361/5240) gerichtet werden.

Aalen: Mehrere Pkw beschädigt

Im Pflaumbach wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag drei Pkw beschädigt. An drei Pkw wurde jeweils der Außenspiegel beschädigt oder abgeschlagen. Der Schaden beträgt insgesamt rund 1000 Euro. Gegen 23 Uhr war eine Gruppe Jugendlicher im Bereich der Tatorte unterwegs. Zeugen, auch die Jugendlichen, wenn sie Zeugen sein können, werden gebeten sich zu melden. Auch wer Hinweise auf die Jugendgruppe geben kann, möge sich bei der Polizei melden. Hinweise bitte an die Telefonnummer 07361/5240.

Stödtlen: Wildunfall

Am Freitagmorgen stieß eine Opel-Fahrerin gegen 7 Uhr auf der K 3212 zwischen Gaxhardt und Stödtlen mit einem die Fahrbahn querenden Rehbock zusammen. Das Tier wurde dabei getötet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro.

Aalen: Beschädigung auf dem Landratsamt-Parkplatz

Ein Pkw, der am Freitagvormittag auf dem Parkplatz des Landratsamtes, im Bereich der Zugangstür zur Zulassungsstelle geparkt war, wurde an der Fahrertüre zerkratzt. Der Pkw stand dort von kurz vor 11 Uhr bis etwa 11.15 Uhr. In dieser Zeit wurde an dem Pkw ein Schaden von rund 1000 Euro angerichtet. Zeugenhinweise werden an die Polizei in Aalen (07361/5240) erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: