Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Raum Aalen/Ellwangen: Blechschäden und bestätigter Aberglaube

Aalen (ots) - Oberkochen: Fahrzeug übersehen

Auf rund 5500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Montagabend gegen 18 Uhr entstand: Als eine Pkw-Lenkerin rückwärts aus einer Parklücke in der Langertstraße ausparkte, übersah sie ein dort ebenfalls geparktes Fahrzeug.

Aalenä-Dewangen: 2500 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Von der Leintalstraße kommend bog ein Autofahrer am Montag kurz vor 17 Uhr in die Fachsenfelder Straße ein. Um einem Lkw Platz zu schaffen, der seinerseits von links in die Leintalstraße abbog, zog der Pkw-Lenker sein Fahrzeug nach rechts, wobei er ein Fahrzeug beschädigte, das auf der Fachsenfelder Straße heranfuhr.

Aalen-Waldhausen: Fahrzeug beschädigt

Bereits in der Zeit zwischen Freitag, 31.01. und Samstag, 15.02. beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker einen Pkw, der in einem Hofraum in der Griesfeldstraße abgestellt war. Am geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfallursache Unachtsamkeit

Zeitgleich fuhren zwei Autofahrer am Montagnachmittag gegen 15 Uhr rückwärts von Hofeinfahrten kommend, auf die Kolpingstraße ein. In der Fahrbahnmitte kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, bei der ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstand.

Aalen: Aufgefahren

Bei einem Auffahrunfall auf der Wasseralfinger Straße, entstand am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr ein Sachschaden von rund 6000 Euro.

Ellwangen: Katze von links nach rechts brachte Unglück

Auf der Kreisstraße 3319 zwischen Ellwangen und Dalkingen kam am frühen Montagnachmittag ein Pkw von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten und zog sich an seinem Fahrzeug einen Schaden von rund 1000 Euro zu. Auslöser für den Schaden war die Tierliebe des Fahrers, der den Ausflug ins Bankett dem Zusammenstoß mit einer Katze vorzog, welche die Straße von links nach rechts überquerte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: