Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: u.a. erneut Planenschlitzer-Diebstahl, mehre Unfälle durch Eisglätte

Aalen (ots) - Satteldorf: Unfall beim Ausparken

Am Freitagvormittag beschädigte ein Lkw beim Ausparken aus einer Parklücke auf einem Parkplatz eines Discounters in der Industriestraße einen hinter ihm parkenden VW Touran. Der Schaden beläuft sich hier auf circa 500 Euro.

Satteldorf: Auf Eisglätte ins Schleudern geraten.

Aufgrund von Eisglätte auf der Kreisstraße 2505 kam am Freitagmorgen, gegen 9.15 Uhr eine Frau von der Fahrbahn ab. Die 21-jährige Lenkerin eines Kleinwagens war zwischen Ellrichshausen und Satteldorf unterwegs, bevor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Die Junge Frau blieb hierbei unverletzt, hat nun aber einen Schaden von 2500 Euro an ihrem Wagen.

Crailsheim: Unfall beim Abbiegen

2500 Euro Schaden verursachte am Freitagvormittag ein Sattelzug in der Gaildorfer Straße an einem Golf. Der Fahrer bog mit seinem Lkw gegen 9.25 Uhr nach rechts in die Roßfelder Straße ab, wobei hierbei dessen Auflieger ausschwenkte und den links neben dem Sattelzug befindlichen Golf touchierte.

Rot am See/Wallhausen: Unfälle durch Eisglätte

Gleich zwei Unfälle wegen plötzlich auftretender Eisglätte ereigneten sich gegen 6 Uhr auf der Bundesstraße 290. Zunächst verlor ein 61 Jahre alter Fahrer eines Renault die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam unweit der Abzweigung Richtung Schainbach nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Der Sachschaden beläuft sich hier auf etwa 7100 Euro.

Wenige Minuten später brach einem 39-jährigen Fahrer eines BMW auf Höhe der Abzweigung Niederwinden das Heck aus. Der Mann war gerade dabei einen Golf zu überholen, als ihm ebenfalls plötzlich auftretende Eisglätte zum Verhängnis wurde. Er prallte mit seinem Heck gegen den Golf, der durch den Aufprall nach links von der Fahrbahn abkam. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der Schaden wird auf 3500 Euro bilanziert.

Gerabronn: Von Fahrbahn abgekommen - Fahrer unverletzt

Ein 26-jähriger Autofahrer befuhr am Freitag gegen 6.45 Uhr die L 1037 zwischen Gerabronn und Elpershofen. Bei Liebesdorf kam er in einer Rechtskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und Straßenglätte von der Fahrbahn ab. Der Pkw Peugeot überschlug sich auf einer abfallenden Böschung mehrmals und kam wieder auf den Rädern in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der entstandene Sachschaden wurde auf 2500 Euro beziffert.

Braunsbach: Planenschlitzer sind nach wie vor aktiv - Diesel und Reifen entwendet

Am Freitagmorgen gegen 6 Uhr bemerkte ein polnischer Kraftfahrer, dass die Plane seines Stattelaufliegers aufgeschlitzt war. Bei der näheren Überprüfung wurde festgestellt, dass die komplette Ladung mit ca. 80 Pkw-Felgen und vier Reifen entwendet wurden. Zudem pumpten die Diebe am Zugfahrzeug noch ca. 300 bis 400 Liter Diesel aus dem Kraftstofftank ab. Der genaue Wert der Beute beläuft sich nach vorsichtigen Schätzungen zwischen 15000 bis 20000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unvorsichtig im Kreisverkehr

Beim Einfahren in den Kreisverkehr von der Einkornstraße kommend war ein 20-jähriger Fahrer eines Mercedes A-Klasse unvorsichtig und missachtete die Vorfahrt eines im Kreisel befindlichen Vorfahrtsberechtigten. Bei der Kollision mit dem Peugeot, die sich am Freitag gegen 9 Uhr ereignete, wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro verursacht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: