Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis, Verkehrsunfälle auf der B 14 und B 29, Unfälle in Fellbach. Versuchter Einburch in Urbach, Feuerwehreinsatz in Schorndorf, Rätsel um tote Lämmer in Winnenden-Baach geklärt

Aalen (ots) - Urbach: Versuchter Einbruch

In der Polarstraße in Urbach wurde am Sonntag, zwischen 19.30 und 19.45 Uhr, versucht, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Offensichtlich ließ der Täter von seinem Vorhaben ab, weil er bemerkte, dass der Wohnungseigentümer zuhause war. Der Schaden beträgt circa 500 Euro. Hinweise erbittet der Polizeiposten Plüderhausen, Tel.: 07181/81344.

Schorndorf: Feuerwehreinsatz wegen Schleifarbeiten an Holz

Die Schorndorfer Wehr musste am Montagmorgen ausrücken, nachdem ein besorgter Bewohner der Konrad-Haußmann-Straße mitteilte, dass es nach verbranntem Holz riecht. Mit einer Stärke von acht Einsatzkräften rückte die Wehr aus. Jedoch gab es nichts zum Löschen. Im Keller des relevanten Hauses wurden Schleif- und Lackierarbeiten an einer Holzschublade durchgeführt. Dieser Geruch hatte den Anrufer offensichtlich irritiert.

B 14, Schwaikheim: Auffahrunfall auf der B 14 - Stau

Am Montagmorgen, gegen 07.40 Uhr, kam es auf der B 14, kurz vor der Anschlussstelle Schwaikheim, in Fahrtrichtung Stuttgart, zu einem Unfall, der einen Verkehrsstau nach sich zog. Ein 24 Jahre alter Mercedes-Fahrer musste verkehrsbedingt abbremsen. Die nachfolgende 31 Jahre alte Mini-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. In der Folge kam die Mini-Fahrerin auf die rechte Fahrspur und streifte den Peugeot einer 56 Jahre alten Frau. Der Schaden wurde mit insgesamt 10.500 Euro beziffert. Nach dem Unfall bildete sich ein Rückstau bis zum Leutenbacher Tunnel.

Waiblingen, B 29: Autofahrerin wurde übel, in die Leitplanken geschleudert

Eine 22 Jahre alte Polo-Fahrerin war am Montagmorgen, gegen 07.30 Uhr, auf der B 29 in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe der Brücke, kurz vor dem Teiler, wurde ihr plötzlich übel, so dass sie zunächst nach rechts und anschließend nach links in die Leitplanken prallte. Die junge Frau blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.00 Euro. Nach dem Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen in Richtung Stuttgart.

Fellbach: parkenden Pkw gestreift

In der Friedrichstraße streifte am Montagvormittag ein vorbeifahrendes Auto einen parkenden Pkw. Dabei entstand gegen 9.30 Uhr ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Fellbach: Porsche angefahren

Ein in der Fellbacher Straße geparkter Porsche wurde angefahren. Es wurde Schaden in Höhe von rund 1300 Euro angerichtet, der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle unerlaubt ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zum Unfall, der sich zwischen sechs Uhr am Samstag und neun Uhr am Montag ereignete, nimmt die Fellbacher Polizei unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Winnenden: Fuchs du hast die Lämmer getötet

Wie mit Pressemitteilung vom 27.01.2013 berichtet, wurden ab 25. Januar 2014 auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Winnender Ortsteil Baach insgesamt drei Lämmer tot aufgefunden, wobei jeweils Teile mitgenommen worden waren. Die toten Tiere wurden in der Folge vom Veterinäramt des Landratsamtes und dem Chemischen und Veterinäruntersuchungsamt untersucht. Das Ergebnis liegt jetzt vor: Demzufolge kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit Meister Reinicke als Täter in Frage. Die Bissspuren an den getöteten Lämmern lassen auf dieses Ergebnis schließen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: