FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a: Unfall in Aalener Parkhaus führt zu Feuerwehreinsatz; Unfall und Diebstahl in Oberkochen; kleinere Unfälle im Raum Schwäbisch Gmünd

Aalen (ots) - Oberkochen: Von Fahrbahn abgekommen und überschlagen

Der 20-jährige Fahrer eines Pkw Fords war am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 19 von Königsbronn in Richtung Aalen unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Oberkochen Nord kam er gegen 1.50 Uhr nach rechts auf das Fahrbahnbankett geriet. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort mehrmals. Der Pkw kippte auf die Straße zurück, wo er liegen blieb. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, jedoch entstand am Fahrzeug Totalschaden in Höhe von rund 3000 Euro. Die Polizei stellte fest, dass der 20-Jährige wohl unter Alkoholeinfluss stand, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein aushändigen musste.

Aalen: Unfall im Parkhaus führte zu Feuerwehreinsatz

Beim Einfahren in das Parkhaus in der Caroline-Fürgang-Straße am Donnerstagabend musste sich eine Pkw-Fahrerin für das Ziehen des Parkchips aus dem Fahrzeug beugen. Dabei setzte sich der Pkw plötzlich in Bewegung, durchbrach die Schranke und prallte gegen die Parkhauswand. Aufgrund der gemeldeten Umstände des Unfalls durch eine Zeugin wurde neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehr alarmiert, da die Gefahr bestand, dass die Fahrerin im Pkw eingeklemmt war. Die Aalener Wehr rückte mit 2 Fahrzeugen und 13 Mann aus, musste aber nicht eingreifen, da die Fahrerin direkt geborgen werden konnte. Die 19-jährige Fahrzeuglenkerin wurde vorsorglich in das Ostalbklinikum eingeliefert. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 15000 Euro.

Oberkochen: Diebstahl von Kompletträdern

Am Mittwoch bemerkte der Geschädigte, dass ihm aus einer Garage in der Kopernikusstraße vier Kompletträder auf Alu-Felgen entwendet worden waren. Der Tatzeitraum kann bis zum 18.1 zurückliegen. Der aktuelle Wert der entwendeten Räder wird auf rund 1200 Euro geschätzt. Zeugenhinweise an die Polizei werden unter Telefon 07364/955990 erbeten.

Schwäbisch Gmünd: Wildunfall Pkw kollidiert mit Reh

Am Freitagmorgen wurde auf der Landesstraße 1156 zwischen Brainkofen und Lindach ein gegen 2.45 Uhr die Fahrbahn querendes Reh von einem Pkw erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand Schaden von ca. 3000 Euro.

Leinzell: Lkw streift beim Ausweichen Tankstellendach

Der Lenker eines ausländischen Lkw befuhr am Donnerstag gegen 15 Uhr die Gmünder Straße von Brainkofen in Richtung Kreisverkehr. Wegen eines entgegenkommenden Lkws wich er im dortigen Kurvenbereich nach rechts auf den Gehweg aus und streifte dabei das Dach der dortigen Tankstelle Er richtete dabei Sachschaden von rund 5000 Euro an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: