Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Ausgetretens Kühlmittel kontaminierte angrenzenden Bach - Einbruch in Schule - weitere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Kühlmittel im Sonnenbach - Polizei und die Untere Wasserbehörde hat die Ermittlungen aufgenommen

Am Dienstagabend kam es in einer Werkshalle einer Firma in der Richard-Bullinger-Straße zu einem größeren Feuerwehreinsatz, nachdem Kühlflüssigkeit in das Oberflächenwasser gelangte. Vermutlich beim Befüllen einer Kühl-Schmierstoff-Versorgungsanlage, die in einer Werkshalle im ersten Obergeschoss installiert ist, liefen ca. 2000 Liter Kühlmittel aus. Den ersten Feststellungen zufolge trat der umweltgefährdende Stoff vermutlich über Ventile bzw. Auslaufhähne aus dem System aus. Die dortige Werksfeuerwehr, die sehr schnell mit über 30 Mann im Einsatz war, versuchte den Stoff schnellstmöglich zu binden. Trotzdem gelangte über die Kanalisation der Stoff in geringen Mengen in den angrenzenden Sonnenbach. Die Werksfeuerwehr, die mit der örtlichen Feuerwehr und Vertretern der unteren Wasserbehörde kooperierte, staute den Bach auf, um eine Ausweitung einer drohenden Gewässerverunreinigung zu verhindern. Eine beauftragte Firma konnte das ausgetretene Kühlmittel mit Spezialgeräten größtenteils absaugen. Nach den ersten durchgeführten Messungen in dortigen Gewässern gab Anlass zur Entwarnung, jedoch kann das Ausmaß des Vorfalls noch nicht abschließend beurteilt werden.

Aalen: Auto beim Linksabbiegen übersehen

Eine 77-jährige Autofahrerin befuhr die B 19 aus Richtung Rombachtunnel kommend in Richtung Heidenheim und wollte nach links in Richtung Robert-Bosch-Staße einbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden vorrangsberechtigten Pkw und kollidierte mit diesem. Bei der Karambolage, die sich am Mittwoch gegen 9.45 Uhr ereignete, verursachte die 77-Jährige einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Oberkochen: Vorfahrt missachtet

15000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, als eine 50-jährige Autofahrerin von der B 19 kommend in die K 3292 einbog und mit einem Vorfahrtsberechtigen kollidierte. Die Unfallbeteiligten blieben hierbei unverletzt.

Bopfingen: Fehler beim Einfahren

Unvorsichtig fuhr am Mittwoch gegen 8.25 Uhr ein 54-jähriger Autofahrer von einem Privatgrundstück in die Neue Nördlinger Straße ein. Hierbei übersah er einen aus Richtung Aalen kommenden Pkw und kollidiert mit diesem. Der entstandene Sachschaden ist auf 4000 Euro bilanziert.

Bopfingen: Einbrecher stiegen in Gymnasium ein

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen Einbrecher gewaltsam in das Sekretariat des Ostalbgymnasiums ein und durchsuchten hier sämtliche Behältnisse nach Wertgegenständen. Den ersten Feststellungen zufolge wurden ca. 150 Euro Bargeld entwendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: