Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Diebstahl von Rädersatz und vier Unfälle mit Sachschaden

Aalen (ots) - Abtsgmünd: Sommerrädersatz gestohlen

Aus der Tiefgarage eines Wohngebäudes an der Hauptstraße wurde ein kompletter Satz dort gelagerter Sommerreifen im Wert von rund 1600 Euro gestohlen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um vier Reifen der Marke Conti, der Größe 235/40 auf Original 18 Zoll FORD-Alufelgen. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen bemerkt, kann aber auch schon eine längere Zeit zurückliegen. Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei in Abtsgmünd (0736696660) entgegen.

Aalen-Ebnat: Auf Schnee gegen Mauer

Die 44-jährige Fahrerin eines Pkw Opels kam am Montagmorgen in einer Linkkurve auf der Ebnater Hauptstraße auf schneeglattem Untergrund nach rechts von der Fahrbahn ab. Gegen 5.40 Uhr stieß sie dabei gegen eine Mauer und richtete einen Schaden von rund 3000 Euro an.

Westhausen: Unfall am Bundesstraßen-Dreieck

Dort wo die Bundesstraße 290 in die Bundesstraße 29 mündet, ereignete sich am Montagmorgen ein Auffahrunfall mit einem Schaden von rund 4000 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 8.40 Uhr, als der vorausfahrende Unfallbeteiligte einen Krankenwagen durchfahren ließ und deshalb langsamer wurde. Da der nachfolgende Pkw-Fahrer auf regennasser Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, fuhr er auf.

Bartholomä: Aufgefahren

Auf schneeglatter Fahrbahn fuhr eine Autofahrerin am Montagmorgen gegen 8 Uhr auf der Hauptstraße auf ein verkehrsbedingt abbremsendes Fahrzeug auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1200 Euro.

Schechingen: Unbekannter verursacht 5000 Euro Sachschaden

In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 0.45 Uhr hörte eine Anwohnerin der Schießbergstraße einen lauten Knall. Bei einer Nachschau stellte sie fest, dass ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw beschädigt hatte. Das Verursacherfahrzeug war aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen das geparkte Auto geprallt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtet von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Tel.: 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: