Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a. Verdacht der Gewässerverunreinigung; versuchter Einbruch in Wohnhaus und einige Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Ruppertshofen: Gülle großflächig abgeflossen - Landwirt erhält Sofortauflagen

Im Gewann Domäcker und Gewann Ursprung lagerte ein Landwirt seit einiger Zeit in größerem Umfang Pferdemist, Rindermist, und Rindenmulch ab. Jetzt wurden Polizei und Wasserwirtschaftsamt verständigt, weil aus dem rund 3000 Kubikmeter großen Exkrementenhaufen Flüssigkeiten oberflächig abliefen. Polizei und Wasserwirtschaftsamt stellten vor Ort fest, dass die Gülle-Regenwasseremulsion dabei unter anderem auch in den Eisenbach gelangte, über den sie weitertransportiert wurde. Aufgrund der günstigen Umstände (kalte Witterung und ergiebige Regenfälle) waren jedoch weder im Eisenbach, noch in weiterführenden Gewässern erkennbare Schäden an Fauna und Flora entstanden. Ab Februar darf wieder Gülle auf den Felder ausgebracht werden. Der Landwirt erhielt die Auflage den Exkrementenhaufen bis dahin auf einen befestigten Untergrund umzulagern, auf dem auch die abfließende Flüssigkeit aufgefangen werden kann. Zudem erhält der eine Anzeige wegen Verdachts der Gewässerverunreinigung und umweltgefährdendem Umgang mit Abfällen.

Aalen: Unvorsichtig beim Abbiegen

Bei einem Abbiegevorgang auf der Burgstallstraße stieß eine Pkw-Fahrerin am Freitagmorgen gegen sechs Uhr mit einem anderen Pkw zusammen. Dabei entstanden an beiden Fahrzeugen Beschädigungen, die sich auf geschätzte 3000 Euro summierten.

Aalen: Unvorsichtig beim Ausparken

Beim rückwärts Ausparken ihres Fahrzeuges auf dem Parkplatz beim Bahnhof stieß eine Pkw-Fahrer am Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr mit einem gerade vorbeifahrenden Pkw. 1000 Euro Schaden entstanden hier.

Aalen: Lkw beschädigt Pkw beim Rangieren

Beim Rangieren beschädigte ein Lkw-Fahrer am Freitagmorgen gegen 7.35 Uhr einen ordnungsgemäß in der Carl-Zeiss-Straße abgestellten Pkw. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Ellwangen : Versuchter Einbruch

Als am Freitagmittag eine Wohnungsbesitzerin von ihrem Einkauf in ihr Wohnhaus beim Berufsschulzentrum zurückkehrte, störte sie wohl gegen 11.30 Uhr einen Einbrecher. Im Obergeschoss war die Scheibe des Schlafzimmerfensters eingeschlagen worden, der Einbrecher war jedoch nicht eingestiegen.

Bopfingen: Unfall im Begegnungsverkehr

Bei einem Überholvorgang auf der B 29 zwischen Nördlingen und Bopfingen prallte am Freitagmorgen ein Pkw-Lenker gegen 7.30 Uhr mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Pkw zusammen. Beide Fahrzeuge kamen dabei nach links von der Fahrbahn ab und zogen sich Beschädigungen in Höhe von rund 5500 Euro zu.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Unfall im Kreisverkehr

im Kreisverkehr In der Vorstadt ereignete sich am Freitag ein Auffahrunfall, als eine Pkw-Lenkerin gegen 7.40 Uhr zu spät bemerkte, dass die vorausfahrende Fahrzeuglenkerin beim Ausfahren verkehrsbedingt anhielt. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2700 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: