Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Bereich Schwäbisch Gmünd: Versuchter Wohnungseinbruch in Lorch-Waldhausen - vier Verkehrsunfälle mit zwei Leichtverletzten und 13500 Euro Sachschaden

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Ein 56-jähriger Autofahrer übersah bei einem Fahrstreifenwechsel einen neben ihm fahrenden Pkw und kollidierte mit diesem. Beim Unfall, der sich am Dienstag gegen 17.15 Uhr in der Baldungsstraße ereignete, wurde ein Sachschaden in Höhe von 1700 Euro verursacht.

Lorch: Versuchter Wohnungseinbruch - Täter wurden gestört

Als am Dienstagabend gegen 18 Uhr eine Wohnungsinhaberin nach Hause kam und das Haus über das Untergeschoss betrat, hörte sie Geräusche im Obergeschoss. Sie ahnte bereits, dass Unberechtigte im Haus sein könnten, verließ sofort wieder das Haus und verständigte die Polizei. Wie sich später herausstellte, hatte die 54-jährige Geschädigte die Lage richtig eingestuft. Einbrecher hebelten im Erdgeschoss des Wohnhauses in Lorch-Waldhausen die Terrassentüre auf und gelangten so ins Tatobjekt. Da offensichtlich nichts entwendet wurde, geht die Polizei davon aus, dass die Diebe zu Beginn der Tatbegehung von der nach Hause kommenden Wohnungsinhaberin gestört wurden und die Gauner daraufhin flüchteten. Ob ein Tatzusammenhang mit Wohnungseinbrüchen bestehen, die im selben Tatzeitraum in Plüderhausen begangen wurden, ist auch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Verdächtige Wahrnehmungen, die im Zusammenhang der Einbrüche stehen könnten, nimmt der Polizeiposten Lorch unter Tel. 07172/7315 entgegen.

Lorch: Gegen Straßenlaterne geprallt

Ein 58-jähriger Autofahrer beschädigte infolge Unachtsamkeit am Dienstag gegen 17 Uhr eine Straßenlaterne. Durch die Kollision wurde ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro verursacht. Die Gefahrensituation, welche durch die umgeknickte Laterne entstanden war, wurde von der hinzugezogenen Feuerwehr Lorch beseitigt.

Schwäbisch Gmünd: Unvorsichtig eingefahren

Ein 86-jähriger Autofahrer fuhr aus einem Grundstück in die Donzdorfer Straße ein und übersah hierbei einen Sattelzug. Bei der Kollision, die sich am Dienstag gegen 12.30 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Zwei Leichtverletzte Auffahrunfall

Eine 23-jährige Autofahrerin befuhr die K 3279 und übersah beim Haldenhof einen verkehrsbedingt haltenden Pkw. Beim Aufprall wurde das stehende Auto auf einen weiteren Wagen aufgeschoben. Zwei Unfallbeteiligte erlitten durch die Aufprallwucht leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wurde auf 4800 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: