Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Welzheim: Polizeibeamter durch Pkw-Fahrer auf der Flucht verletzt - Polizei gibt Warnschuss ab - Pkw und Fahrer noch flüchtig - Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes

Aalen (ots) - Ein Polizeibeamter wurde am Freitagabend beim Fluchtversuch eines Pkw-Fahrers verletzt. Vorausgegangen war eine gescheiterte Verkehrskontrolle und ignorierte Anhalteversuche. Gegen 18.45 Uhr beobachtete die Streife des Schorndorfer Polizeireviers auf der Landesstraße 1150 bei Breitenfürst eine unsichere Fahrweise bei einem vorausfahrenden Pkw und entschloss sich zur Kontrolle. Der Pkw-Fahrer ignorierte alle Anhalteversuche, obwohl das Streifenfahrzeug letztlich mit Blaulicht, Martinshorn, Lautsprecher und Laufband auf sich aufmerksam machte. Der Pkw Golf fuhr nach Welzheim ein, fuhr ein Stück weit durch ein Wohngebiet und wurde im Narzissenweg durch eine Sackgasse gestoppt. An deren Ende fuhr er in eine großausgelegte Garageneinfahrt, wo er anhielt. Als einer der beiden Polizeibeamten neben der Fahrertür stand und den Fahrer zum Aussteigen aufforderte, fuhr dieser plötzlich zurück, öffnete die Fahrertür und klemmte den Polizeibeamten zwischen Fahrertür und dem seitlich versetzt, hinter dem rückwärtsfahrenden Golf, stehenden Streifenwagen ein. Obwohl der Beamte dort eingeklemmt war, gab der Fahrer weiter Gas. Durch den sich weiter bewegenden Pkw ergab sich für den Eingeklemmten die Möglichkeit sich zu bewegen und sich durch einen Sprung auf den Streifenwagen zu retten. Dem Golf gelang es sich freizufahren und zu wenden. Der zweite Polizeibeamte forderte ihn zum Anhalten auf und gab einen Warnschuss ab, den der Golf-Fahrer jedoch ignorierte. Dem Golf-Fahrer gelang die Flucht aus dem Narzissenweg. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein und wurde dabei auch vom Polizeihubschrauber unterstützt. Der Kriminaldauerdienst hat die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes gegen den Golf-Fahrer aufgenommen. Die Spurensicherungsmaßnahmen wurden während der Nacht umfangreich fortgeführt. Die Polizei wurde dabei durch das Technische Hilfswerk unterstützt, das den Tatort im Narzissenweg ausleuchtete. Die Polizei bittet die Bevölkerung um ihre Mithilfe und fragt: wer hat am Freitagabend im Bereich Schorndorf/Breitenfürst/Welzheim einen 2-er Golf beobachtet. Der Golf hat eine dunkle, möglicherweise blau-lila Farbe und ein GP-Kennzeichen. Im Fahrzeug saßen zwei Männer, der Fahrer wird auf etwa 40 Jahre geschätzt, hat blonde Haare und eine zerzauste Frisur. Aufgefallen ist ein rötlich, auf den ersten Blick aufgedunsenes Gesicht. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 07171/3580 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: