Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis, u.a. Verkehrsunfälle, Gaststättenstreit in Backnang, Feuerlöscher in Backnang entwendet, Einbrecher in Weissach gestört

Aalen (ots) - Backnang: Händel unter Zechkumpanen

Am frühen Mittwochmorgen, kurz nach Mitternacht, gerieten zwei Zechkumpane, 43 und 20 Jahre alt, in einer Gaststätte in der Backnanger Innenstadt miteinander in Streit. Der 43-Jährige, der nahezu 2,5 Promille hatte, entwendete seinem ebenfalls betrunkenen Kumpel, circa 2 Promille, die Brieftasche. Danach kam es zu verbalen Streitigkeiten, die schließlich damit endeten, dass der vermeintliche Dieb verletzt wurde. Er trug eine Platzwurde über dem Auge davon. Die hinzugerufene Polizei durchsuchte den Tatverdächtigen und fand die Brieftasche des Bestohlenen vor. Die beiden Streithähne wurden schließlich ins Backnanger Polizeirevier mitgenommen. Der Tatverdächtige wurde seiner Frau übergeben. Sein Kontrahent schlief seinen Rausch bei der Polizei aus.

Winnenden: Pkw blieb auf dem Dach liegen

Auf der Winnender Südumgehung kam am Dienstagnachmittag ein Pkw von der Fahrbahn ab und blieb auf dem Dach liegen. Die 48-jährige Fahrerin des Citroen wurde nach dem Unfall mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die Pkw-Fahrerin war gegen 14 Uhr in Richtung Birkmannsweiler unterwegs, als sie zunächst nach rechts von der Straße abkam. Das Gegenlenken führte sie auf die Gegenfahrspur. Als sie auch dies korrigierte übersteuerte sie, kam wieder nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich ihr Pkw an der Böschung aufstellte und auf das Dach kippte. Am Fahrzeug entstand dabei Sachschaden von etwa 2500 Euro.

Weinstadt: Hundehalter nach Unfall gesucht

Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, erfasste auf der Landesstraße zwischen Strümpfelbach und Endersbach eine 21 Jahre alte Polo-Fahrerin einen Hund. Der Hund rannte nach dem Unfall weiter. Vermutlich handelte es sich bei dem Tier um einen Golden Retriever mit einem grünen Halsband. An dem Polo entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Die Polizei in Waiblingen, Tel.: 07151/950-0 bittet um Hinweise auf den Hundehalter.

Fellbach: Beim Einparken anderes Auto übersehen

Auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Fellbacher Bühlstraße stießen am Dienstagnachmittag zwei Fahrzeuge zusammen. Gegen 15.00 Uhr fuhr eine 53 Jahre alte Smart-Fahrerin auf den Parkplatz ein: Sie übersah aus Unachtsamkeit eine 30 Jahre alte Honda-Fahrerin, die zeitgleich in eine Parkreihe einfuhr, aber Vorrecht hatte. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Backnang-Waldrems: Fünf Feuerlöscher entwendet

Unbekannte entwendeten aus einer Tiefgarage in der Grazer Straße in Waldrems insgesamt fünf Feuerlöscher. Zwischen Freitag und Montag wurden die Feuerlöscher entwendet. Ein Anwohner fand zwei der fünf Geräte unweit des Tatortes in entleertem Zustand auf. Der Schaden beträgt circa 400 Euro. Es entstand Sachschaden von ca. 400 Euro.

Fellbach: Lkw-Türe beschädigt parkendes Fahrzeug

Durch eine sich plötzlich und unbeabsichtigt öffnende Türe eines Lkws wurde am Dienstag in der Ringstraße in Fellbach ein parkendes Auto beschädigt. Gegen 14.00 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit einem Lkw mit Anhänger auf der Ringstraße. Plötzlich öffnete sich an dem Anhänger die Türe, schwenkte aus und beschädigte die Heckklappe und die Heckscheibe eines parkenden Audis. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Weissach im Tal: Junge Einbrecher gestört

Am Dienstag, zur Mittagszeit, versuchten zwei junge Burschen in ein Gebäude in der Hügelstraße einzubrechen. Sie schlugen eine Scheibe ein. Dies hörte der Gebäudebesitzer und betrat den Raum. Daraufhin flüchteten die Beiden in Richtung Hügel-, Rechbergstraße und konnten schließlich entkommen. Auf ihrer Flucht wurden die vermutlichen Einbrecher "Bei der Langen Brücke" später nochmals gesehen. Die Burschen wurden wie folgt beschrieben: Beide Täter sind etwa 15 - 17 Jahre alt. Ein Täter etwa 170 - 175 cm groß, kurze schwarze Haare, südländische Erscheinung, trug rote Jacke, Blue Jeans. Der andere Täter war etwa 180 cm groß, hatte blondes oder braunes Haar, vermutl. Deutscher, trug eine hellblaue Jacke und Blue Jeans. Der Schaden beträgt circa 50 Euro. Hinweise an die Polizei in Unterweissach, Tel.: 07191/35260.

Waiblingen-Hohenacker: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein nicht bekannter Lkw-Fahrer beschädigte am Dienstag, zwischen 09.30 und 10.30 Uhr, vermutlich beim Rangieren, einen ordnungsgemäß abgestellten Opel Insignia. Der Unfall ereignete sich in der Kriegsbergstraße in Hohenacker, auf dem Gelände einer Firma. Der Schaden an dem Fahrzeug beträgt circa 1.000 Euro.

Rems-Murr-Kreis: Geschwindigkeitskontrollen der Verkehrspolizei - Beanstandungsquote unter einem Prozent

Am Montag führte das Verkehrskommissariat Backnang im Bereich des Teiler B 29 Geschwindigkeitskontrollen durch. Am Vormittag, zwischen 07:50 Uhr und 11:50 Uhr, wurde die Geschwindigkeit von insgesamt 4600 Fahrzeugen, die von Waiblingen in Fahrtrichtung Schorndorf unterwegs waren, gemessen. Dabei gab es vier Anzeigen und 52 Verwarnungen. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 127 km/h bei erlaubten 100 km/h. Am Nachmittag wurden Kontrollen im Bereich Weinstadt und Remshalden in Fahrtrichtung Aalen durchgeführt. Zwischen 14:35 Uhr und 17:15 Uhr fuhren 4250 Fahrzeuge durch die Lichtschrankenkontrolle, wobei es zu zwei Anzeigen und 24 Verwarnungen kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: