Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: u.a Schulbusunfall ohne Verletzte bei Neresheim; Unfälle, Sachbeschädigungen und Einbruchsversuch in Schwäbisch Gmünd

Aalen (ots) - Neresheim-Elchingen: Schulbus in Unfall verwickelt - offenbar keine Verletzte

Ein 67-jähriger Fahrer eines Sonderschulbusses querte am Donnerstag gegen 16.20 Uhr von einem Privatgrundstück kommend die Hauptstraße in Richtung Fuchsgasse. Er übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin, welche die Hauptstraße in Richtung Neresheim befuhr. Beim anschließenden Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt, der Sachschaden wurde auf 8000 Euro beziffert. Ein im Transporter sitzendes 8-jähriges Kind blieb vermutlich unverletzt, wurde jedoch vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Aalen: Sachbeschädigung durch Schmiererei

Ein Unbekannter besprühte am Mittwoch gegen 17.30 Uhr das Praxisschild einer neurologischen Arztpraxis mit Farbe und verursachte Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Aalen 07361/5240 entgegen.

Bopfingen: An Kreuzung Vorfahrt missachtet

4000 Euro Sachschaden verursachte am Donnerstag gegen 17.25 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer, als er von der Industriestraße kommend die B 29 überquerte und an der Kreuzung mit einem vorfahrtsberechtigten Fahrzeug zusammenstieß.

Bopfingen: 3-jähriges Kind rannte unvermittelt auf Fahrbahn

Als am Donnerstag gegen 16.10 Uhr ein 48-jähriger Autofahrer die Alte Kirchheimer Straße aus Richtung Lindenstraße kommend befuhr, rannte hinter einem parkenden Fahrzeug unvermittelt ein 3-jähriges Kind auf die Fahrbahn. Der Autofahrer, der beim Erkennen des Kindes schnell reagierte und bremste, konnte eine Kollision nicht gänzlich verhindern. Das Kind kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht vor dem Discounter

Auf dem Parkplatz eines Discounters an der Schwerzerallee beging ein Autofahrer am Donnerstag gegen 16.45 Uhr eine Unfallflucht. An einem dort nur für eine viertel Stunde abgestellten Pkw wurde ein Schaden von rund 1000 Euro angerichtet. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, Zeugenhinweise werden an die Polizei Schwäbisch Gmünd (07171/3580) erbeten.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht beim Krankenhaus

Auf dem Großen Parkplatz beim Stauferklinikum wurde am Donnerstagnachmittag ein geparkter Pkw angefahren. Der Pkw war dort zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr geparkt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Fremdschaden in Höhe von rund 1000 Euro und verließ die Unfallstelle unerlaubt. Die Polizei Schwäbisch Gmünd (07171/3580) nimmt entsprechende Zeugenhinweise entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Kreisverkehr

Im Kreisverkehr an der Gutenbergstraße entstand bei einem Unfall am späten Donnerstagnachmittag ein Schaden von rund 5000 Euro. Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer war in den Kreisel eingefahren ohne auf einen dort schon fahrenden Pkw zu achten, mit dem er deshalb zusammenstieß.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Abbiegen

In der Hans-Diemar-Straße stießen am Donnerstagmittag zwei Fahrzeuge zusammen, dabei entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Ein Gespannfahrer wollte gegen 12.45 Uhr nach links abbiegen und holte dazu nach rechts aus. Ein nachfolgender Pkw überholte gleichzeitig, wodurch es zum Zusammenstoße kam. Zeugen, die Angaben darüber machen können, ob und welcher Blinker am abbiegenden Pkw mit Anhänger geschaltet war, mögen sich bei der Polizei in Schwäbisch Gmünd (07171/3580) melden.

Schwäbisch Gmünd: Hoher Schaden durch Zerkratzen

Am Donnerstagmittag bemerkte der Eigentümer eines Pkw VW, dass sein Fahrzeug zerkratzt worden war. Der angerichtete Schaden am Pkw beträgt nach ersten Schätzungen rund 3000 Euro. Der Pkw war dort von Mittwochabend an geparkt. In diesem Zeitraum wurde die Tat begangen. Die Polizei Schwäbisch Gmünd (07171/3580) nimmt Hinweise entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Einbruchsversuch scheitert

Ein Einbrecher scheiterte mit dem Versuch die Eingangstür zum Ladenraum eines Geschäfts in der Franziskanergasse aufzuhebeln und brach danach seinen Einbruchsversuch ab. Die Beschädigung an der Tür wurde am Donnerstagmorgen bei Ladenöffnung festgestellt und wurde im Schließzeitraum ab Mittwochabend verübt. Auch hier nimmt die Schwäbisch Gmünder Polizei sachdienliche Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105 bis 110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: