Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

14.08.2018 – 12:21

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Feststellung von drei Trunkenheitsfahrten - zwei davon Radfahrer mit deutlich mehr als zwei Promille

Friedland/Demmin (ots)

Am 13.08.2018 stellten die Beamten im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte drei Trunkenheitsfahrten fest, wobei zwei Radfahrer mit mehr als zwei Promille unterwegs waren.

Die Beamten des Polizeireviers Friedland führten am Vormittag des 13.08.2018 An der Kleinbahn in 17099 Schwichtenberg eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 09:00 Uhr kam dem Beamten ein Fahrradfahrer aus Richtung Fleethof entgegen. Der 22-jährige Radfahrer wurde angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch und führten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 2,38 Promille anzeigte. Da es sich hierbei um eine Straftat handelt, wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erststattet und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Nach der Belehrung, dass der 22-Jährige sein Fahrrad nur noch schieben darf, wurde er aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Am 13.08.2018 gegen 20:30 Uhr stellten Beamte des Polizeihauptreviers Demmin in der Straße Kahldenwallweg einen Fahrradfahrer fest, der eine auffällige Fahrweise aufzeigte. Zudem gaben Zeugen vor Ort an, dass der Radfahrer erheblich alkoholisiert losgefahren ist. Der augenscheinlich alkoholisierte Radfahrer wurde in der Loitzer Straße einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem 28-jährigen Demminer fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest hat einen Wert von 2,60 Promille ergeben. Daraufhin wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet sowie eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus in Demmin durchgeführt.

Am 13.08.2018 gegen 22.30 Uhr fuhren die Beamten des Polizeireviers Friedland auf der Ortsverbindungsstraße B 197/ Genzkow in Richtung Roga. Nach ca. 500 m bemerkten sie einen PKW VW Golf 3, welcher sehr langsam vor dem Funkstreifenwagen fuhr. Eine Halterabfrage des Kennzeichens ergab, dass das amtliche Kennzeichen nicht zu einem VV Golf gehört. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle und stoppten das Fahrzeug kurz vor der Ortschaft Pleetz. Dabei wurde festgestellt, dass der 22-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf Grund des vorhandenen Atemalkoholgeruches wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,22 Promille ergeben hat. Nach der Blutprobenentnahme im Neubrandenburger Klinikum und der ausführlichen Belehrung wurde der 22-jährige Friedländer aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg