Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Sachbeschädigung eines Mülleimers am Strandbad Broda - drei jugendliche Tatverdächtige konnten gestellt werden

Neubrandenburg (ots) - Am 18.05.2018 gegen 01:15 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg eine gegenwärtige Sachbeschädigung eines Mülleimers am Strandbad Broda in Neubrandenburg mitgeteilt. Als die Beamten des Polizeihauptrevieres Neubrandenburg vor Ort eintrafen, bestätigte sich der Sachverhalt. Die tatverdächtigen Personen hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits vom Tatort entfernt, konnten aber durch eine zivile Fahrradstreife in der Nähe festgestellt werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hat sich die Gruppe von ca. acht Jugendlichen im Bereich der Volleyballnetze / Tischtennisplatten am Brodaer Strand aufgehalten und lautstark gegrölt. Drei dieser Jugendlichen haben dann gegen massiven Restmüllbehälter getreten, so dass dieser stark beschädigt wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen gegen die drei 16- und 17-jährigen Jugendlichen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: