Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Erneuter Betrug durch Teppichreiniger

Stavenhagen (ots) - Am 07.12.2017 erschien eine 72-jährige Geschädigte in der Polizeistation Stavenhagen und brachte einen Betrug durch eine Teppichreinigungsfirma zur Anzeige. Die 72-jährige stavenhagener Rentnerin hatte am 28.11.2017 einen Werbezettel einer Teppichreinigungsfirma aus der Region in ihrem Briefkasten. Die Frau setzte sich telefonisch mit der Firma in Verbindung um eine Teppichreinigung zu vereinbaren. Noch am selben Tag erschien gegen 17:00 Uhr ein Mitarbeiter der Firma bei der Frau und begutachtete den Teppich, welcher mit Flecken versehen war. Der Mitarbeiter bot an, den Teppich für 550,-EUR zu reinigen. Allerdings war er sich unsicher, ob er die Verschmutzungen entfernen könne. Da der Geschädigten der Preis zu hoch war, einigte man sich auf 500,-EUR. Anschließend nahm der Mitarbeiter den Teppich mit. Am 05.12.2017, gegen 18:30 Uhr erschien der besagte Mitarbeiter in Begleitung eines Kollegen und brachte der Geschädigten den Teppich zurück. Allerdings war der Teppich ganz offensichtlich nicht gereinigt worden. Die Flecken war immer noch vorhanden. Auf die Feststellung angesprochen, erließen man der Geschädigten 50,-EUR. Sie bezahlte daraufhin 450,-EUR in bar. Nachdem das Geld übergeben wurde, entfernten sich die beiden Tatverdächtigen. Am 07.12.2017 erfuhr die Geschädigte aus den Medien von einer betrogenen Neustrelitzerin durch eine Teppichreinigungsfirma sowie die einhergehende Warnung der Polizei (Pressemitteilung vom 06.12.20147,11:11 Uhr). Sie begab sich daraufhin zur Polizei und erstattete Anzeige.

Die Polizei geht davon aus, dass es weitere Geschädigte im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte gibt. Sollten Sie Opfer dieser Betrugsmasche geworden sein, erstatten Sie Anzeige bei ihrer örtliche Polizeidienststelle, im Internet über www.polizei.mvnet.de oder wenden Sie sich an die Einsatzleitstelle der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: