PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neubrandenburg mehr verpassen.

01.12.2017 – 16:14

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: 22-Jähriger flüchtet auf dem Weg zum Revier

Neubrandenburg (ots)

Am 30.11.2017 gegen 21:00 Uhr wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg zu einem polizeilichen Einsatz wegen häuslicher Gewalt in die Neubrandenburger Oststadt gerufen.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, standen die 27-jährige Geschädigte und der 22-jährige Beschuldigte auf dem Hausflur des Mehrfamilienhauses. Zur Klärung des Sachverhaltes sollten die Identitäten der Personen festgestellt werden. Da dies bei dem 22-jährigen Beschuldigten vor Ort nicht eindeutig geklärt werden konnte, wurde er zur zweifelsfreien Klärung zum Revier verbracht. Während der Verbringung zum Polizeihauptrevier Neubrandenburg nutze der 22-Jährige beim Betreten des Reviers eine günstige Gelegenheit zur Flucht, indem er seine persönliche Gegenstände in den Rücken eines Beamten warf und somit für Ablenkung sorgte. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Beschuldigten ist erfolglos verlaufen.

In der weiteren Überprüfung der Personalien des Beschuldigten stellte sich heraus, dass er zunächst falsche Angaben gemacht hat. Anhand der richtigen Personalien des 22-Jährigen wurde bekannt, dass gegen ihn zwei Haftbefehle bestehen und er zur Festnahme ausgeschrieben ist.

Die Fahndungsmaßnahmen nach dem 22-jährigen Mauretanier laufen weiterhin.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell