Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

16.10.2017 – 11:04

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Tatverdächtige nach Einbruchsdiebstahl bei Verkehrskontrolle gestellt

Neubrandenburg (ots)

In der Zeit vom 11.10.2017 17:00 Uhr bis zum 13.10.2017 08:00 Uhr kam es im Sanddornweg, in 17033 Neubrandenburg, zu zwei Diebstahlshandlungen von einem Grundstück eines im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses. In der Nacht vom 11.10.2017 zum 12.10.2017 entwendeten unbekannte Täter von dem Baugrundstück des Einfamilienhauses mehrere Meter Elektrokabel von einem außenstehenden Stromverteilerkasten. In der folgenden Nacht vom 12.10. auf den 13.10.2017 kam es erneut zu einem Diebstahl von mehreren Metern Elektrokabel auf dem besagten Grundstück, nur dieses Mal entwendeten die Täter die Kabel aus dem Inneren des Rohbaus. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 60,-EUR. Am 13.10.2017 gegen 02:00 Uhr fiel zwei Polizeibeamten des Neubrandenburger Hauptreviers in der Demminer Straße in Neubrandenburg ein Pkw Skoda auf. Mit dem Ziel einer Verkehrskontrolle wurde das Fahrzeug angehalten und der 20-jährige Fahrer sowie sein 19- jähriger Beifahrer überprüft. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten im Kofferraum des Fahrzeugs mehrere Meter Elektrokabel, sowie Elektrokleinteile aus Buntmetall fest. Nach den bisherigen Ermittlungen stehen die beiden angetroffenen Personen aus der Region im Verdacht, die beiden oben genannten Diebstähle im Sanddornweg begangen zu haben. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates Neubrandenburg dauern gegenwärtig an.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg