PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neubrandenburg mehr verpassen.

07.12.2016 – 14:32

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit Personenschaden - PKW überschlagen

BAB 20 Höhe Jarmen (ots)

Aus bisher noch ungeklärter Ursache überschlug sich heute, kurz nach 13:00 Uhr, ein PKW auf der BAB 20, ca. 100 Meter hinter der Anschlussstelle Anklam in Fahrtrichtung Stettin. Der Fahrer war allein beteiligt, konnte selbständig seinen Wagen verlassen und war verletzt aber ansprechbar. Für ihn kam ein Rettungswagen zum Einsatz. Die Kollegen des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers in Altentreptow waren schnell vor Ort und konnten so die Unfallstelle zügig absichern. Hier entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Gegen 13:26 Uhr fuhr trotzdem ein Fahrer infolge Unaufmerksamkeit auf das Stauende hinten auf und verursachte einen weiteren Unfall. Hierbei verletzte er sich glücklicherweise nicht. Aber auch sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden lässt sich hier noch nicht benennen.

Für beide Wagen mussten Abschlepper geordert werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung bleibt die BAB 20 vorläufig weiterhin gesperrt, wird aber in Kürze wieder freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Karen Lütge
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg