Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Polnischer Fahrer gestoppt - erhebliche Verstöße im Bereich Fahrpersonalrecht

BAB 20 (ots) - Gegen 14:00 Uhr überprüften die Beamten des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Altentreptow auf der BAB 20 den polnischen Fahrer eines Sattelzuges. Er war mit der Ladung von 40 Tonnen Spanplatten auf dem Weg nach Dänemark. Er überschritt die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h und wurde mit zwischen 100 und 110 km/h gemessen. Darüber hinaus stellten die Beamten noch 12 fahrpersonalrechtliche Verstöße bei dem Fahrer fest. Er zahlte eine Sicherheitsleistung von über 100 Euro und muss später mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Rückfragen bitte an:

Karen Lütge
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: