Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

10.12.2015 – 14:18

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: 15. Volleyballturnier der Neubrandenburger Schulen und Bildungseinrichtungen unter dem Motto "Sport statt Gewalt"

POL-NB: 15. Volleyballturnier der Neubrandenburger Schulen und Bildungseinrichtungen unter dem Motto "Sport statt Gewalt"
  • Bild-Infos
  • Download

Neubrandenburg (ots)

Am 10.12.2015 fand das 15. Volleyballturnier der Neubrandenburger Schulen und Bildungseinrichtungen unter dem Motto "Sport statt Gewalt" statt. Sieben Schulen bzw. Schulungseinrichtungen aus Neubrandenburg und Altentreptow mit insgesamt 16 Mannschaften - sechs weibliche und zehn männliche Mannschaften - haben sich für diesen sportlichen Höhepunkt angemeldet. Nach der Eröffnung durch den Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Neubrandenburg Wilfried Kapischke und durch den Bürgermeister der Stadt Neubrandenburg Silvio Witt konnte die gemeinsame Erwärmung starten. Dank einer wieder einmal perfekten Vorbereitung des Organisationsteams um Detlef Bönisch standen nach vielen spannenden Spielen die Besten der Frauen- und Männermannschaften fest: Frauen: 1. Platz: AEG NB 2. Platz: Sportgymnasium NB, Musisches Haus 3. Platz: BS Wirtschaft/Handwerk/Industrie Männer: 1. Platz: AEG NB (2. Mannschaft) 2. Platz: AEG NB (1. Mannschaft) 3. Platz: BS Wirtschaft und Verwaltung Weiterhin wurde Katja Sauer vom Musischen Haus des Sportgymnasiums als beste Spielerin und Stefan Böhm vom AEG NB als bester Spieler des Turniers geehrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Diana Mehlberg
Telefon: 0395/5582-5007
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg