Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Brand durch Funkenflug

Userin / Groß Quassow (ots) - Durch ein Gartenfeuer und dadurch entstandenen Funkenflug fingen in der Ortslage Userin / Groß Quassow insgesamt 50 Strohballen Feuer.

In einer Kleingartenanlage in der Nähe des Neubaus wurden Gartenabfälle verbrannt. Hierdurch kam es zum Funkenflug. Die in ca. 50 Meter Entfernung gelagerten Strohballen fingen Feuer und verbrannten vollständig. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Die Brandwache hat vor Ort die FFW übernommen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Aus gegebenem Anlass mahnt die Polizei erneut zur Vorsicht. Gartenabfälle sollten idealer Weise kompostiert oder geschreddert werden. Wenn das nicht möglich ist, dann sind sie in den Wertstoffannahmehöfen abzugeben. Sollte das jedoch für Gartenbesitzer wegen zu großer Entfernung oder aus anderen Gründen nicht zumutbar sein, dann können kleine Gartenfeuer im Oktober in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr, werktags für maximal zwei Stunden betrieben werden. Lassen Sie ihre Gartenfeuer in jedem Fall nicht unbeaufsichtigt und halten Sie stets Löschmittel bereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Karen Lütge
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle.nb@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: