Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Körperverletzung an einem Eritreaer

Neubrandenburg (ots) - Am Sonntag, dem 27.09.2015 gegen 21:00 Uhr kam es im Reitbahnweg Ecke Weidegang in 17034 Neubrandenburg zu einer Körperverletzung. Bei dem Geschädigten handelt es sich um einen Mann aus Eritrea, der auf dem Heimweg war. Am Reitbahnweg Ecke Weidegang standen zwei unbekannte männliche Personen. Einer der Männer hat den Geschädigten gefragt, wo seine Freunde wären und schlug ihm danach einmal ins Gesicht. Daraufhin flüchtete der 22-jährige Geschädigte und auch der Tatverdächtige entfernte sich vom Tatort. Verletzungen trug er nach ersten Erkenntnissen nicht davon.

Den bislang unbekannten Täter konnte der Geschädigte wie folgt beschreiben: 30 - 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, Glatze, Piercing in der Nase, trug eine dunkle Jacke.

Der Begleiter des Tatverdächtigen soll ca. 30 Jahre alt sein, hat eine schlanke Gestalt und trug eine Kapuze.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen, die am 27.09.2015 gegen 21:00 Uhr Beobachtungen im Bereich des Reitbahnweges Ecke Weidegang in Neubrandenburg gemacht haben, werden gebeten, sich an die Polizei Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395/5582 - 5224 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Karen Lütge
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle.nb@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: