Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neubrandenburg mehr verpassen.

15.07.2015 – 13:46

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: BlauArt - Polizei trifft Kunst - Nächste Ausstellung: Günter Grass

POL-NB: BlauArt - Polizei trifft Kunst - Nächste Ausstellung: Günter Grass
  • Bild-Infos
  • Download

Neubrandenburg (ots)

Blau Art - Polizei trifft Kunst ist ein bundesweit einzigartiges Präventionsprojekt der Polizeiinspektion Neubrandenburg. Es wurde bereits beim Deutschen Präventionstag in Frankfurt am Main in diesem Jahr vorgestellt.

Jetzt nähert sich die 6. Ausstellung mit Fotografien von Thomas Häntzschel und Frank Hormann und Bildern von Claus Müller-Schloen dem Ende. Bereits über 100 Führungen fanden allein in dieser Ausstellung statt. Insgesamt besuchten über 4.600 Interessierte die Galerie seit ihrer Eröffnung 2012.

Auch die Frage, was hat Polizei mit Kunst zu tun, lässt sich leicht beantworten. Sie schafft eine Kommunikationsplattform mit den Besuchern. Schwellenängste gegenüber der Polizei sollen abgebaut und ein Auseinandersetzen mit der Umwelt erreicht werden. Präventive Themen werden oft zum Gegenstand der Gespräche. Viele Besucher erzählen von eigenen Erfahrungen und Problemen.

BlauArt wird nun bald eine neue Ausstellung zeigen. Am 04. November wird die 7. Ausstellung mit Werken von Günter Grass eröffnet. Es werden Grafiken, Algraphien, Aquarelle, Plastiken und Texte aus den verschiedenen Schaffensepochen des Künstlers Günter Grass ausgestellt. Es wird eine "Schmökerecke" mit Büchern für interessierte Leser geben und es werden sogar Kunstwerke zum Verkauf angeboten.

Kriminaldirektor Siegfried Stang freut sich ganz besonders Werke des vielseitigen Künstlers und Autors Günter Grass in Neubrandenburg zeigen zu können. Er möchte den Besuchern erneut Gelegenheit geben über die Kunstwerke zu sprechen und mit ihrer Polizei in einen gedanklichen Austausch zu treten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Karen Lütge
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle.nb@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Neubrandenburg
Weitere Meldungen aus Neubrandenburg