Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

02.01.2015 – 11:40

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Laubenaufbrüche in Neubrandenburg - Tatverdächtiger wurde gestellt

Neubrandenburg (ots)

In den vergangenen Wochen kam es in Neubrandenburger Gartenanlagen - 
vorwiegend in den Stadtgebieten West und Nord - vermehrt zu 
Aufbrüchen von Gartenlauben. In den meisten Fällen wurden 
hauptsächlich Pfandflaschen entwendet. 
Entsprechende Pressemitteilungen wurden gefertigt und des weiteren 
auch Hinweise an die Bevölkerung zur Sicherung ihres Eigentums 
herausgegeben.
Die Beamten des Polizeihauptreviers (PHR) Neubrandenburg legten 
besonderes Augenmerk auf die Gärten in den betroffenen Anlagen. 
In den späten Abendstunden des 30.12.2014 waren zwei Polizeibeamte 
aus dem PHR Neubrandenburg fußläufig im Kuhdamm unterwegs. Dort 
stellten sie einen 32-jährigen Tatverdächtigen fest. Der Tatverdacht 
gegen den Mann aus Neubrandenburg erhärtete sich nach der Vernehmung 
des Beschuldigten - er hat bereits mehrere Einbrüche in Gartenlauben 
zugegeben. 
Zum Umfang der aufgeklärten Straftaten und zum Gesamtschaden kann 
gegenwärtig noch nichts gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg