Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: 75-Jähriger kippt mit Pkw auf die Seite und verletzt sich schwer

Neubrandenburg (ots) -

Ein 75-jähriger Mann bog am Montag,22.12.2014 gegen 09:10 Uhr mit 
seinem Fahrzeug in Neustrelitz von der Straße der Freundschaft nach 
links auf die Wilhelm-Stolte ab. Dort stieß er aus bisher ungeklärter
Ursache mit der rechten Frontseite seines Pkw gegen ein  auf der 
rechten Seite parkendes Fahrzeug. Trotz geringer Geschwindigkeit 
kippte der Pkw des 75-Jährigen auf die rechte Seite und blieb so 
liegen. Der Unfallverursacher verletzte sich dabei schwer und wurde 
ins Klinikum Neustrelitz eingeliefert. Bei Eintreffen der 
Rettungskräfte und Polizei war er ansprechbar. Der verletzte Mann 
konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Während der Verkehrsunfallaufnahme und bei der anschließenden Bergung
der Fahrzeuge war die Wilhelm-Stolte-Straße in Neustrelitz voll 
gesperrt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 7.000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: