Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Eine leichtverletzte Person und Totalschaden an zwei Pkw nach Verkehrsunfall (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)

Neubrandenburg (ots) -

Am 15.12.2014 ereignete sich kurz nach 10:00 Uhr auf der 
Neustrelitzer Straße in Neubrandenburg ein Verkehrsunfall, bei dem 
eine 41-jährige Frau sich leichte Verletzungen zuzog.
Der 72-jährige Fahrer eines Pkw Renault fuhr mit seinem Fahrzeug im 
fließenden Verkehr die Neustrelitzer Straße aus Richtung 
Friedrich-Engels-Ring kommend stadtauswärts. Auf der Kreuzung in Höhe
des Volvo-Autohauses kam es dann zum Zusammenstoß mit einem von links
aus Richtung Steepenweg kommenden Pkw Opel Corsa. Dabei wurde die 
Opel-Fahrerin leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins 
Klinikum Neubrandenburg gebracht.
Der 72-jährige Fahrer des Renault Megane blieb unverletzt.
An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, der auf etwa 12.000 Euro 
geschätzt wird. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten 
geborgen werden. 
Der genaue Unfallhergang wird noch ermittelt. Die Polizei sucht nun 
nach Zeugen des Unfalls. Diese können sich im Polizeihauptrevier 
Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395/5582-5224 melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: