Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: B110 zwischen Dargun und Gnoien nach Verkehrsunfall voll gesperrt

Neubrandenburg (ots) - Gegen 12:25 Uhr ereignete sich heute auf der B 110 zwischen Gnoien und Dargun ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in die Leitplanken, wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und streifte dort einen entgegenkommenden Pkw mit drei Insassen, darunter ein Baby. Das Kleinkind blieb unverletzt, die anderen beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen und begeben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Die B 110 war im Bereich der Unfallstelle etwa eine Stunde voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: