Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Diebstahl im besonders schweren Fall/18 Fahrzeuge angegriffen

Neubrandenburg (ots) - Dank des nächtlichen Anrufs einer couragierten Bürgerin konnten weitere Diebstähle aus parkenden PKW auf dem Neubrandenburger Datzeberg verhindert werden. Die Anruferin beobachtete am Morgen des 13.03.2014 gegen 03:28 Uhr, wie drei Personen auf dem Parkplatz in der Atelierstraße zwischen den Autos umhergingen. Als ihr das verdächtig erschien, rief sie die Polizei an. Ein 34jähriger Täter hatte gerade ein Fahrzeug aufgebrochen und ein Radio entwendet, als ein Beamter ihn bemerkte. Nach einer kurzen Flucht konnte er gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bisher wurden an 18 PKW Beschädigungen und Diebstähle festgestellt. Gegen den jungen Mann wurde Anzeige wergen besonders schweren Fall des Diebstahls erstattet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, da Hinweise zu weiteren Tatbeteiligten vorliegen. Einige Fahrzeuge wurden zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Der Umfang des entstandenen Schadens ist noch nicht bezifferbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Karen Lütge
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: