Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Betrüger scheitern an 81-jähriger Friedländerin

Neubrandenburg (ots) - Erneut versuchten unbekannte Betrüger auf dubiose Art und Weise Bargeld zu erlangen. Eine 81-jährige Friedländerin erhielt bereits am 03.03.2014 einen Anruf von einem Herrn, welcher sich als Staatsanwalt ausgab und die sofortige Überweisung von 1.990 Euro per Western Union in die Türkei forderte. Im Gegensatz dazu sollte die Dame einen Geldbetrag von über 17.000 Euro erhalten. Dieses Geld wurde angeblich von einer dingfest gemachten Betrügerbande sichergestellt. Die 81-Jährige traute dem Anrufer nicht und holte sich Rat bei Vertrauenspersonen. Diese rieten ihr zur Anzeige, weshalb die Friedländerin die Polizei informierte. Da sich die Frau auf keine Überweisungen einließ, entstand ihr auch kein finanzieller Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: