Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Groß Quassow 62-jähriger Arbeiter verunglückt

Neubrandenburg (ots) - Gegen 11:10 Uhr des heutigen Tages verunglückte ein 62-jähriger Mann bei Arbeiten an der Badestelle und Kanustation "Havelberge 1" in Groß Quassow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - MSE). Nach bisherigem Erkenntnisstand war ein Radlader, welcher zuvor zum Einrammen von Pfählen genutzt wurde und sich auf einem Ponton befand, gerade unbemannt, als er ins Rollen kam. Ein Arbeiter versuchte vergeblich zu verhindern, dass der Radlader ins Wasser kippt und sprang in die Fahrerkabine. Der Mann aus dem Landkreis MSE stürzte mit dem Fahrzeug in den See und konnte gegen 12:30 Uhr durch die Rettungskräfte nur noch tot geborgen werden. Vor Ort befanden sich Kräfte der Landespolizei, der Wasserschutzpolizei, Notarzt und Rettungskräfte, Feuerwehr und die Taucher der DRK-Ortsgruppe. Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen zu den Umständen des Arbeitsunfalls aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neubrandenburg
Pressestelle
Eike Wiethoff
Telefon: 0395/5582-5004
E-Mail: pressestelle@pi-neubrandenburg.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: