Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

11.03.2019 – 08:00

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person bei Anklam

Anklam (ots)

Am 11.03.2019 um 04:11 Uhr meldete ein Kurierfahrer einen verunfallten PKW, der von der Straße abgekommen ist und sich überschlagen hat. Eine Person lag neben dem Fahrzeug und war nicht ansprechbar. Der eingesetzte Notarzt stellte den Tod des Fahrzeugführers fest.

Der Fahrer befuhr die K 57 aus Richtung Lüskow kommend in Richtung Alt Teterin. Nach Durchfahren einer Rechtskurve kam er mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und befuhr kurzzeitig den Grünstreifen. Danach drehte sich der PKW um die eigene Achse und stieß mit einem Straßenbaum zusammen. Der 33 jährige Fahrer wurde aus dem PKW geschleudert und verstarb noch am Unfallort. Zum Unfall gibt es keine Zeugen, der Fahrer war alleinbeteiligt. Am PKW entstand Totalschaden. Die Ermittlungen zum Verkehrsunfall dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam