Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

23.05.2018 – 14:18

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Schutz vor Diebstahl von Fahrradträgern

POL-ANK: Schutz vor Diebstahl von Fahrradträgern
  • Bild-Infos
  • Download

Insel Usedom (ots)

Wie bereits mitgeteilt, registriert die Polizei auf der Insel Usedom erneut den zunehmenden Diebstahl von Fahrradträgern der Marke "Thule". Im Sommer 2017 waren es fast 50 Fälle. Zu Ostern 2018 begann die Serie mit bislang 40 neu erfassten Fällen erneut. Die Täter schlugen zumeist in den Nachtstunden zu, um die Träger ohne großen Aufwand von den Kupplungen zu lösen. Die Polizei ist bemüht, die Nutzer der Fahrradträger gezielt, ob mittels Flyer am Scheibenwischer oder das Gespräch, aufzuklären und Tipps zur Prävention zu geben. Neben dem Abbau der Träger am Abend, bietet sich auch eine andere Lösung an. Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der PI Anklam empfiehlt eine zusätzliche Sicherung mittels der am Fahrzeug befindlichen Abschleppöse, durch die ein Schlaufenseil gezogen werden kann. Mit dem Träger verbunden, wird die Sicherung mit einem guten Sicherungsschloss komplettiert. Der Dieb braucht auf jeden Fall mehr Zeit. Zeit, die er wohl kaum aufbringen will.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam