Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Freilaufendes Pferd verursacht Unfall mit Sachschaden

Hintersee (ots) - Am 10.05.2018 gegen 15:00 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen einem Pferd und einem Kradfahrer. Ein 14-jähriges Mädchen befand sich mit ihrem Pferd im Gelände nahe Hintersee. Als dieses plötzlich erschrak und die junge Reiterin abwarf, flüchtete es in Richtung Hintersee. Zur selben Zeit befuhr ein 29-jähriger Kradfahrer die L283 aus Richtung Hintersee kommend in Richtung Glashütte. Dort kam ihm auf seiner Fahrbahn das gesattelte, reiterlose Pferd entgegen. Der Kradfahrer wich dem Pferd aus, kam ins Schleudern und geriet nach links von der Fahrbahn ab. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro, es war nicht mehr fahrbereit. Das Pferd flüchtete in Richtung eines Waldstückes, konnte aber durch die Reiterin eingefangen werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin
Sabrina Kulz
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: