Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

08.05.2018 – 14:19

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Flucht vor Abschiebung, 26-jähriger Ägypter stürzt sich aus dem Fenster

Greifswald (ots)

Am 08.05.2018 war in den frühen Morgenstunden die Abschiebung eines Ägypters aus der Spiegelsdorfer Wende in Greifswald geplant. Um 03:30 Uhr befanden sich Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Greifswald, Mitarbeiter der Ausländerbehörde, sowie der Sicherheitsdienst der Unterkunft vor der Zimmertür des 26-jährigen. Da trotz Klopfen an der Tür nicht geöffnet wurde, versuchte der Sicherheitsdienst die Tür mit dem Zweitschlüssel zu öffnen. Der Schlüssel passte jedoch nicht ins Schloss. Es wird davon ausgegangen, dass durch den Bewohner das Türschloss ausgetauscht wurde. Weil aus dem Zimmer Geräusche wahrgenommen wurden, trat ein Polizeibeamter mit Einverständnis der Mitarbeiter der Ausländerbehörde die Tür ein. Als die Beamten das Zimmer des Bewohners betraten, befand sich dieser bereits am geöffneten Fenster und hing am Fensterrahmen. Er hielt sich zunächst noch am Fensterbrett mit seinen Händen fest. Bevor die Beamten die Person erreichten, um ihn wieder hineinzuziehen, ließ er los und stürzte ca. 2-3 Meter tief auf eine Rasenfläche mit einem gepflasterten Gehweg. Nach dem Sturz richtete er sich kurz mit dem Oberkörper auf und es machte den Anschein, dass er seine Flucht fortsetzen wollte. Als er jedoch zwei weitere Polizisten auf sich zukommen sah, welche sich vor dem Objekt postiert hatten, sank er ins sich zusammen und schrie laut vor Schmerzen auf. Es wurden sofort ein Rettungswagen und Notarzt angefordert, welche 8 Minuten später eintrafen. Der Verletzte wurde ins Klinikum gebracht und aufgrund multipler Wirbelsäulenfrakturen notoperiert. Die Abschiebemaßnahme wurde abgebrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecherin
Sabrina Kulz
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Greifswald
Weitere Meldungen aus Greifswald
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam