Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

16.02.2018 – 12:04

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Brand

Greifswald (ots)

In Greifswald musste die Feuerwehr am Freitagmorgen zu einem Mehrfamilienhaus in der Anklamer Straße 32 ausrücken. Die Bewohner eines der im Aufgang befindlichen 31 Appartements des sog. Studentenhauses hatten kurz vor 06:45 Uhr starke Rauchentwicklung in ihrer Wohnung bemerkt. Die Feuerwehr konnte wenig später eine darunter liegende Wohnung ausmachen, in der der Fußbodenbelag, die Couch und ein Tisch in Flammen standen. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Kein Hausbewohner zog sich Verletzungen zu. Der Schaden wird auf über 7.000 Euro geschätzt. Ein Brandursachenermittler kam zum vorläufigen Ergebnis, dass von einer Brandstiftung ausgegangen werden muss. Der Mieter der Wohnung, ein 35-jähriger Mann war bei der Feststellung des Brandes nicht anwesend. Im Zuge einer Einsatzfahrt des Rettungsdienstes gegen 07:40 Uhr, wurde in der nahen Franz-Mehring-Straße ein Mann festgestellt, der nur spärlich bekleidet war und einen sichtlich verwirrten Eindruck machte. Bei dem Mann, der in eine Klinik gebracht werden musste, handelt es sich um den gesuchten Mieter der Wohnung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatverdächtige kann zurzeit nicht vernommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell