Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Beleidigung

Ueckermünde (ots)

Am Freitag, 22:10 Uhr, erschienen auf dem Polizeirevier Ueckermünde vier Mädchen im Alter von 13 bis 14 Jahren, die aufgewühlt über die Verfolgung durch sechs ausländische Jugendliche berichteten. Die Mädchen hatten gegen 21:50 Uhr das Kino verlassen, als sie die dunkelhäutigen Jungen vor dem Kino bemerkten und durch diese mit Schneebällen beworfen wurden. Auf dem Weg nach Hause wurden sie über einen Kilometer Fußweg verfolgt und obszön beleidigt. Erst als sie sich der Polizeidienststelle näherten, entfernten sich die Jungen. Diese konnten durch die Polizei bei der Nahbereichsfahndung nicht mehr festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
  • 19.01.2018 – 07:31

    POL-ANK: Unfall mit Personenschaden zwischen Pasewalk und Torgelow

    Pasewalk (ots) - Am 18.01.2018 gegen 16:00 Uhr kam es zwischen Pasewalk und Torgelow zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 58-jährige Frau fuhr mit ihrem PKW Mitsubishi aus Richtung Pasewalk kommend in Richtung Torgelow. Aufgrund einer Unfallstelle musste sie verkehrsbedingt halten. Hinter ihr fuhr ein 83-jähriger Mann mit ...

  • 18.01.2018 – 12:10

    POL-ANK: Polizeihund findet vermisste Frau in Ueckermünde

    Ueckermünde (ots) - Am 17.01.2018 wurde in den Abendstunden eine 75-jährige Frau aus einem Ueckermünder Pflegeheim als vermisst gemeldet. Das Pflegepersonal suchte im Objekt und die angrenzenden Straßen nach ihr ab. Da die Suche erfolglos blieb, wurde die Polizei in Ueckermünde verständigt. Aus Neubrandenburg wurde ein Diensthundeführer angefordert, der die Suchmaßnahmen vor Ort unterstützen sollte. Als dieser ...