Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

29.12.2017 – 10:41

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Böse Überraschung für Urlauber - Ferienhaus gibt es nicht

Koserow (ots)

Eine aus Thüringen angereiste Familie erlebte am Donnerstagnachmittag eine böse Überraschung, als sie ihr über Ebay gebuchtes und mit 400 Euro angezahltes Ferienhaus nicht in der Straße Am Buchenhain fanden. Kurze Zeit später war klar, dass sie einem Betrüger aufgesessen sind, der mit mehreren Bildern das Haus auf seiner Anzeige angepriesen hatte. Das Haus und der Name des angeblichen Vermieters sind auch der aufgesuchten Kurverwaltung in Koserow, die vergeblich versucht haben ein Ausweichobjekt zu finden, völlig unbekannt. Letztendlich hatte die Familie mit ihrem Baby und einer 3-jährigen Tochter doch noch Glück und fand mit freundlicher Unterstützung eines Anwohners eine Unterkunft in Zinnowitz. Bislang sind weitere Fälle des Betrugs nicht bekannt geworden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam