Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Ergänzungsmeldung zur Bombe

Heringsdorf (ots) - Der Munitionsbergungsdienst versuchte zunächst die Bombve zu entschärfen, was nicht gelang. Daraufhin wurde sie um 10:28 Uhr vor Ort gesprengt. Die Sperrung des Sicherheitsbereiches ist nun wieder aufgehoben. Es handelte sich um eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressesprecherin
Ina Gransow
Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: