Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Bundeskanzlerin in Greifswald

Greifswald (ots) - Am 30. August 2016 führte das Polizeihauptrevier Greifswald aus Anlass des Besuches der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel von 09:45 Uhr bis 13:30 Uhr in der Hansestadt Greifswald einen Einsatz mit zuletzt über 60 Kräften durch. Unterstützung kam dabei auch aus der Bereitschaftspolizei. Während des Besuches der Kanzlerin kam es auf einer ihrer drei Stationen, hier an der HanseYachts AG in der Ladebower Chaussee, zu einer kurzen nicht angemeldeten Versammlung der NPD mit ca. 25 Teilnehmern. Hier wird eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz zu prüfen sein. Die NPD meldete nach ihrem Auftreten in der Ladebower Chaussee bei der Versammlungsbehörde von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine Spontanversammlung am Mühlentor in Greifswald an, bei der sich spontan über 50 Gegendemonstranten einfanden. Die NPD beendete ihre Versammlung dort gegen 13:00 Uhr. Der Besuch der Bundeskanzlerin verlief sicher und gemäß Protokoll.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: