PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Anklam mehr verpassen.

02.08.2016 – 10:57

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Urlauber stellt Einbrecher

Zempin (ots)

Ein 32-jähriger polnischer Staatsbürger aus Swinoujscie wurde nach einem Wohnungseinbruch in ein Ferienhauses in Zempin, Fischerstraße, am 01. August 2016, durch einen dort wohnhaften Urlauber auf frischer Tat gestellt. Der Urlauber aus Potsdam lag gegen 13:15 Uhr im Garten auf einer Liege, als er plötzlich einen Mann bemerkte, der das Haus durch die hintere Tür verließ. Der Urlauber lief sofort hinterher und konnte den Einbrecher noch auf dem Grundstück stellen, der vorgab, sich nur im Haus geirrt zu haben. Fluchtversuche des Einbrechers blieben erfolglos, der Zeuge hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Zudem versuchte der Täter Bargeld zu verstecken. Wie sich später herausstellte, wurden die 50 Euro sowie eine britische 10 Pfund Banknote aus einem im Haus liegenden Portemonnaie entwendet. Der Täter hatte das Haus durch die nur angelehnte Eingangstür betreten und nach Wertsachen gesucht, wodurch auch die im Schlafzimmer befindliche Ehefrau und ihr Kind aufwachten. Die Polizei fand beim Täter, der der Polizei bereits in insgesamt sechs Fällen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahlsdelikten und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt ist, noch eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam