Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Ehrung für Zivilcourage

Greifswald (ots) - Der Leiter der Polizeiinspektion Anklam, Polizeidirektor Gunnar Mächler, wird in guter Tradition am Freitag erneut einen Zeugen für seine Zivilcourage mit einer Urkunde und einem Präsent ehren. Der in Greifswald wohnhafte 36-jährige Mann wurde am 17. Juni 2016, kurz vor 18:00 Uhr, Zeuge einer Raubstraftat in Greifswald. Er bemerkte, wie sich ein Jugendlicher eine Maske über den Kopf zog und einen Tabakladen in der Anklamer Straße betrat. Dort erbeutete der Täter unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes die Einnahmen des Geschäftes. Zudem nahm er sich noch diverse E-Zigaretten sowie Schokoriegel mit. Der Zeuge verfolgte den Räuber bis zur Rudolf-Petershagen-Allee, wo er gemeinsam mit aufmerksam gewordenen Passanten den 17-jährigen Täter überwältigen konnte. Der Räuber stand unter Einwirkung von Alkohol und Betäubungsmitteln. Der Haftrichter erließ wenig später einen Haftbefehl. Der am Freitag zu ehrende Zeuge steht stellvertretend für die vielen "stillen Helden", die sich durch ihr beherztes und couragiertes Handeln immer wieder für mehr Sicherheit verdient machen. So wären durch ihre Zeugenhinweise oder ihr Handeln schnelle Ermittlungserfolge oftmals kaum möglich oder verletzten Personen wäre eventuell zu spät Hilfe zuteilgeworden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: