Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Schwerer Verkehrsunfall

Levenhagen (ots) - Bei Levenhagen auf der B 109 kam es am Montag, 08:05 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei denen zwei Personen schwer verletzt wurden und ein Gesamtschaden an drei beteiligten Fahrzeugen von über 70.000 Euro entstand. Ein in Greifswald wohnhafter 52-jähriger Fahrer eines BMW X6 überholte nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen einen Pkw VW Golf, als er einen entgegenkommenden Lkw bemerkte und versuchte nach rechts auszuweichen. Er touchierte zwar nur kurz den Stoßfänger des Lkw, aber der BMW kollidierte nun mit dem Pkw VW Golf. Beide Fahrzeuge gerieten in den Straßengraben, der BMW überschlug sich dabei. Der Fahrer des BMW und die ebenfalls in Greifswald wohnhafte 54-jährige Fahrerin des Pkw VW Golf erlitten schwere Verletzungen. Zur Unfallzeit herrschte dichter Nebel mit einer Sichtweite von maximal 50 m, zudem gilt im betreffenden Bereich ein Überholverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: