Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Tragischer Verkehrsunfall mit einem getöteten Fußgänger im Seebad Ahlbeck

Seebad Ahlbeck (ots) - Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute gegen 08:05 Uhr in der Dünenstraße im Seebad Ahlbeck.

Aus bisher unbekannter Ursache wurde ein bislang unbekannter männlicher Fußgänger von einem Lkw, Fahrzeug einer Entsorgungsfirma, beim Wendemanöver erfasst und geriet dabei unter ein Rad des Fahrzeuges.

Eine Notärztin konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen. Der Verunglückte verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Staatsanwaltschaft ordnete den Einsatz eines Dekra-Gutachters an.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur Identität des ca. 50- bis 60-jährigen Verstorbenen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Ortrun Schwarz
Telefon: 03971/251-1142
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: