Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

13.08.2014 – 13:32

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Seniorin drohte zu ertrinken

Greifswald (ots)

Bei der Rettungsleitstelle ging kurz nach 12:35 Uhr ein Notruf ein, wonach eine Person im Greifswalder Ryck am Museumshafen droht zu ertrinken. Die zuerst am Einsatzort gewesenen Kräfte des Rettungsdienstes konnten die Frau fassen und aus dem Wasser ziehen. Die in Greifswald wohnhafte 77-jährige Seniorin war ansprechbar und konnte Angaben zu ihrer Person machen. Sie kam vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. Zeugen berichteten später, dass die Frau an einem Treppenzugang zum Ryck saß und ihre Beine ins Wasser hielt. Warum die Dame letztendlich ins Wasser rutschte bleibt unklar. Die Polizei schließt plötzlich auftretende gesundheitliche Probleme nicht aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971 / 251-1140/-1141
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam