Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Raffinierter Betrug

Greifswald (ots) - Einer Entsorgungsgesellschaft im Landkreis Vorpommern-Greifswald (Gützkow -ALBA) ist durch einem Betrüger und dem Diebstahl einer Müllpresse ein Schaden von über 30.000 Euro entstanden. Die Firma stellte im November 2013 bei einem Discounter in der Grimmer Straße in Greifswald eine Müllpresse ab, die so die Order vom angeblichen Management der Firma, wegen eines Umbaus dringend gebraucht werde. Da wegen der Entsorgung schon immer ein Vertragsverhältnis mit dem Discounter bestand, erfolgte dorthin auch die Auslieferung der automatischen Müllpresse. Als es nun an die Rechnungsbegleichung ging, flog der Betrug auf. Doch zu spät, von der Müllpresse, die nur mittels eines speziellen Lkw mit Hakenaufnahme transportiert werden kann, keine Spur mehr. Kratzspuren der Rollen auf dem Beton ließen zumindest nur noch den Standort der teuren Technik erahnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Pressestelle
Axel Falkenberg
Telefon: 03971/251-1140
E-Mail: pressestelle.piank@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Anklam

Das könnte Sie auch interessieren: