Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

17.04.2019 – 14:13

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Jugendlichen auf frischer Tat nach Einbruch in eine Garage gefasst

Grimmen (ots)

Gestern Abend, am 16.04.2019, übergab ein Grimmener einen 15-jährigen Jugendlichen an die örtliche Polizei, nachdem er diesen mutmaßlich auf frischer Tat bei einem Einbruch im Garagenkomplex in der Otto-Nuschke-Straße festgestellt hatte.

Nach bisherigen Erkenntnissen traf der Grimmener gegen 21:20 Uhr auf den bereits mehrfach polizeibekannten 15-Jährigen und eine weitere Person, die offenbar gerade in eine dortige Garage eingebrochen waren und bei seinem Eintreffen flüchteten. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann den 15-Jährigen ergreifen und an die Grimmener Polizeibeamten übergeben. Dem Zeugen ist für sein couragiertes und umsichtiges Handeln an dieser Stelle zu danken.

Im Zuge weiterer Ermittlungen durch die Kriminalpolizei konnte die zweite Person namhaft gemacht werden, wobei es sich um einen weiteren ebenfalls mehrfach polizeibekannten Jugendlichen handelt, der 16 Jahre alt ist. Es konnte ebenfalls festgestellt werden, dass in dem Garagenkomplex in der Otto-Nuschke-Straße insgesamt drei Garagen angegriffen wurden und die Jugendlichen sich offenbar an einem Motorrad zu schaffen gemacht hatten. Ob auch etwas entwendet wurde, kann gegenwärtig nicht gesagt werden.

Die Staatsanwaltschaft Stralsund beantragte beim Amtsgericht Stralsund einen Beschluss für die Durchsuchung der Wohnräume des 16-Jährigen. Bei den am heutigen Tag durchgeführten Durchsuchungsmaßnahmen konnten Beweismittel aufgefunden werden, welche auf die Tatbeteiligung des 16-Jährigen an den Einbrüchen im Garagenkomplex in der Feldstraße, vom 08. zum 09.04.2019, schließen ließen.

In seiner Vernehmung räumte der 16-Jährige zudem seine Tatbeteiligung an den gestrigen Garageneinbrüchen und an insgesamt 23 Garagenangriffen in der Feldstraße ein.

Beide Jugendlichen wurden nach ihrer Vernehmung sowie Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gelassen. Was genau alles gestohlen wurde, wird gegenwärtig noch von der Kriminalpolizei zusammengetragen. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell