Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

14.12.2018 – 07:20

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Alkoholisierter Fahrer in Bergen auf Rügen gestoppt

Bergen (ots)

Ein 36-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot ist am gestrigen Tage (13.12.2018), gegen 10:40 Uhr, von Beamten des Polizeihauptrevieres Bergen nach einem Hinweis gestoppt und kontrolliert worden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Peugeot-Fahrer die Dammstraße als er von den Beamten angehalten und anschließend einer Verkehrskontrolle unterzogen worden ist. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 36-Jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stehe. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Den Verdacht bestätigt, erfolgte die Untersagung der Weiterfahrt, die Blutprobenentnahme durch einen Arzt und die Sicherstellung des Führerscheins sowie der Fahrzeugschlüssel.

Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt verantworten. Weitere Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Bergen geführt. Auch die Führerscheinstelle wird über diesen Verstoß informiert.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell